Die Ferienregion Schwarzwald

Eine der schönsten und beliebtesten Ferienregionen in Deutschland

Der Schwarzwald zählt aus vielerlei Gründen zu den schönsten und beliebtesten Feriengebieten Deutschlands. Der sagenumwobene Tann überrascht seine Besucher mit einer Vielzahl an Landschaften, romantischen Städten, malerischen Dörfern und Weilern sowie einem kaum zu überblickenden Reichtum an Brauchtum und jahrhundertealten Traditionen.

Der Begriff Schwarzwald weckt die unterschiedlichsten Assoziationen. Naturfreunde schwärmen von rauschenden Tannen, blumenübersäten Bergwiesen und munter glucksenden Bächlein, während Genießer lukullischer Köstlichkeiten sofort die berühmte Schwarzwälder Kirschtorte, herzhaftes Rauchfleisch und das einzigartige Kirschwasser in den Sinn kommt.
Der Schwarzwald ist bei Wanderern, Radfahrern und Wintersportlern ebenso beliebt wie bei gesundheitsbewussten Gästen, die die wohltuende Wirkung der hiesigen Thermen in den zahlreichen Heilbäder der Region zu schätzen wissen.

Auf seiner etwa 160 Kilometer zählenden Länge wird der Schwarzwald nahe der Rheinebene von vielen kleinen und recht unbändig wirkenden Flüssen durchquert, denen dieses Gebiet seine malerischen und wildromantischen Täler verdankt. So ist zum Beispiel das reizvolle Murgtal eine idyllische Landschaft, die sich mit ihren sonnenüberfluteten Wiesen, den kleinen Bergseen mit ihrem tiefblauen Wasser und ihren hohen Gipfeln als eine wunderschöne Ferienregion präsentiert, die ihre Gäste stets aufs Neue verzaubert.

Eine ausgedehnte Tour auf Schusters Rappen ist sicherlich die intensivste Art, den Schwarzwald zu erkunden. Zahlreiche Wanderwege bieten für jede Kondition die passende Herausforderung. Auch Mountainbiker und Kletterer entdecken den Schwarzwald für sich und konkurrieren mit Drachenfliegern um die trendigste Sportart. Beinahe mit jedem Schritt betritt man im Schwarzwald geschichtsträchtigen Boden und stößt auf zahllose Spuren der an historischen Ereignissen und großer Kultur angefüllten Vergangenheit des riesigen Waldgebietes.

Wer sich nicht entscheiden kann, welcher Region des Schwarzwaldes er den Vorzug geben soll, kann während einer Fahrt entlang der Schwarzwald-Hochstraße, der Schwarzwald-Tälerstraße oder der Schwarzwald-Panoramastraße einen ersten Eindruck gewinnen. Empfehlenswert ist auch die Deutsche Uhrenstraße, die durch den mittleren Schwarzwald führt und auf deren Verlauf nicht nur die Herzen aller Kuckucksuhren-Liebhaber höher schlagen werden.

Doch der Schwarzwald ist nicht gleichbedeutend mit einsamen Wäldern und ländlichem Idyll. Im Mittelalter entstanden hier mächtige Klöster und Abteien, die es in Bezug auf architektonische Prachtentfaltung mit manchem Residenzschloss aufnehmen konnten. Moderne Städte mit historischen Stadtkernen und mondänen Kurzentren ziehen die Besucher ebenso in ihren Bann wie Vergnügungsparks, Museen, abenteuerliche Kletterpfade und eine furchtlose Gebirgsbahn.

Auch Feinschmecker fühlen sich im Schwarzwald in ihrem Element, gilt doch die Stadt Baiersbronn bei Insidern als das lukullische Mekka des Schwarzwalds. In kaum einer anderen Region Europas drängen sich die Sterne-Köche derart dicht aneinander wie in Baiersbronn und der näheren Umgebung dieses auch ansonsten sehr reizvollen Ortes.

Wellnessurlaub im Schwarzwald
Wellnessurlaub im Schwarzwald Für so manchen Neu-Entdecker des Schwarzwalds mag die Vorstellung dieser Ferienregion dergestalt aussehen, dass der schöne Tann von rucksacktragenden Wanderern nur so wimmelt, die von einer rustikalen Vesper zu anderen marschieren. Doch der Schwarzwald ist außerdem ein beliebtes Zentrum des Wohlbehagens und des eleganten Kurbetriebs schlechthin. Wellness wird im Schwarzwald schon seit der Römerzeit...
» mehr...